so... Weihnachten

Die Zeit er Liebe und der Harmonie.
Alle Menschen sind fröhlich, freundlich und zuvorkommend.
Freundliche Blicke wohin man blickt.

ja klar... eher das Gegenteil ist der Fall...
Da wird geschubst, gedrängelt, gebrüllt und gestritten.

Da werden unsummen für Geschenke ausgegeben und alles was entscheidend ist, ist der Preis.
Das was die Menschen brauchen ist mit Geld nicht zu bezahlen - Zuwendung, sich Zeit füreinander nehmen und Ruhe sind die Kosten (besser) das Zahlungsmittel womit man in solchen Zeiten um sich werfen sollte.
Heute gipfelt die Gratwanderung am höchsten Punkt der Erwartung und nur ein falscher Satz, ein Wort, ja ein einziger Mißton kann alle Vorbereitungen zum Desaster kehren.

Wie wäre es wenn wir unsere Mutter, die den ganzen Tag gestreßt von einer Ecke zur nächsten wuselt auf Ihrer Bahn stoppen, und sie einfach mal in den Arm nehmen?
Wie wäre es wenn sich unsere Lieben über Nichtigkeiten streiten, diese zu unterbrechen und einfach mal zu drücken.

Es ist ganz einfach. Überwinden wir unseren inneren Schweinehund und versuchen es doch mal...


Frohes Fest

Wool
24.12.06 14:41
 

Gratis bloggen bei
myblog.de